Die Versehrtensportgruppe ist eine Gruppe von 28 Mitgliedern, davon 7 Kriegsversehrte.

Die Gruppe trifft sich zur Wassergymnastik im Lehrschwimmbecken der Albuchhalle. Bei den ca. 36 Übungsabende im Jahr sind durchscnittlich 12-15 Teilnehmer anwesend. Der älteste Teilnehmer der Gruppe ist 87 Jahre jung und somit der älteste Teilnehmer der Abteilung. Die Teilnehmer verpflichten sich an 2 ärtzlichen Untersuchungen im Rahmen der Versehrtensportgruppe teilzunehmen.

2006 wurde das 40-jährige Jubiläum in Form einer kleinen Feier im TV Vereinsheim begangen. Bei dieser Gelegenheit wurde der frühere Übungsleiter Andreas Hauser mit der "Goldenen Ehrennadel" des Württembergischen-Versehrtensportverbandes geehrt.

Dem VSG ist noch die Koronar-Sport-Gruppe mit zur Zeit 19 Teilnehmern angeschlossen. Diese Gruppe wird von Iris Bastendorf geleitet. Hier muss auch bei jeder Übungsstunde eine ärtzliche Aufsicht anwesend sein.

 

Die Übungszeiten:

Wassergymnastik, Lehrschwimmbecken, Albuchhalle

Donnerstag, 20.00-21.00 Uhr

Leitung: Hans Maier